....Geflügelzucht aus Leidenschaft
.

Meine Pfauen!

Seit 2007 bevölkern diese prächtigen Tiere mein Grundstück. Auf 16 ha leben sie wenn möglich alle frei. Leider sind viele Tiere aus Zukäufen nicht für den Freilauf tauglich, da die Reaktionen durch die vergangene Volierenhaltung einfach zu langsam sind. Deswegen habe ich nun leider auch noch einige Pfauen die in großzügigen Volieren leben. 

In der Zuchtsaison müssen die Zuchtgruppen zwecks Farbreinheit sowieso getrennt werden, und somit stellt dies kein Problem dar Pfauen sind bei richtiger Haltung und Aufzucht sehr pflegeleicht und ortstreu. Den Winter überstehen sie auch bei den rauesten Bedingungen bei Schnee und Frost im Freien. Alle Unterarten des Blauen Pfaues und auch der Spalding Pfau, wenn er nicht zu hoch im Ährenträgertyp steht, sind absolut winterhart! Eine Ausnahme stellt der Ährenträgerpfau dar, der im Winter geheizt werden muss.

Einfach schön anzusehene Vögel, die dem Liebhaber sehr viel Freude bereiten. Auch ihr Ruf, der besonders in der Paarungszeit etwa 3 Monate häufiger praktiziert wird, klingt sehr exotisch. Im Herbst und Winter hört man sie so gut wie gar nicht.

Die Nachzucht wird wenn möglich immer mit Naturbrut erzüchtet und bleibt 4 Monate bei der Mutter.Nur so können die Kleinen alles notwendige lernen und selbstständig werden.

Ich züchte meine Pfauen rein privat und habe nur wenige Nachzuchten, deshalb ist ein Verkauf nur auf Anfrage im Ausnahmefall möglich!


Ich züchte Pfauen in folgenden Farben:





Opal Silverschecke

Bronze Schecke

Silverschecke

Spalding Schecke

Und den Grünen Imperator Ährenträgerpfau